Online-Verkaufsbedingungen

Die Hermann Pfanner Getränke GmbH – im Folgenden kurz PFANNER genannt – verkauft online Waren entsprechend diesen Bedingungen.

  • 1 Allgemeine Bestimmungen
    1. Für alle, auch zukünftigen Bestellungen an und Lieferungen durch PFANNER gelten diese online jederzeit abrufbaren Verkaufsbedingungen, soweit nicht ausdrücklich andere Vereinbarungen getroffen werden. Widersprechende Einkaufs- oder Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nur, wenn diesen ausdrücklich und schriftlich zugestimmt wurde.
    2. Diese Verkaufsbedingungen können durch PFANNER jederzeit abgeändert werden und gelten in der zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden aktuellsten Fassung.
    3. Mit der Abgabe der Bestellung erklärt sich der Kunde mit diesen Verkaufsbedingungen einverstanden.
  • 2 Angebot und Vertragsabschluss
    1. Die Angebote von PFANNER sind unverbindlich und freibleibend, insbesondere im Hinblick auf Lieferzeiten und Preise.
    2. Der Vertragsabschluss kommt durch die Bestellung des Kunden (Angebot) und die schriftliche Annahme durch PFANNER (Auftragsbestätigung) oder durch die faktische Auslieferung der Ware zustande. Weicht die Annahme von der Bestellung ab, gilt dies als neues freibleibendes Angebot von PFANNER.
    3. Änderungen oder Ergänzungen einer Bestellung bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch PFANNER.
    4. PFANNER behält sich geringfügige Änderungen in der Rezeptur der Produkte und der Verpackungsgestaltung auch nach Vertragsabschluss ausdrücklich offen.
  • 3 Vertragserfüllung und Versand
    1. Lieferfristen sind, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde, freibleibend. PFANNER ist bemüht, die angegebenen Lieferfristen einzuhalten. PFANNER wird abgeänderte Lieferfristen dem Kunden ehestmöglich bekannt geben.
    2. PFANNER ist zu Teillieferungen berechtigt.
  • 4 Übernahme
    1. Der Kunde hat Lieferungen durch PFANNER umgehend auf die Vollständigkeit und Schadhaftigkeit zu überprüfen. Die Rüge allfälliger Mängel hat unverzüglich schriftlich zu erfolgen.
  • 5 Gewährleistung
    1. PFANNER leistet Gewähr für die vereinbarungsgemäße Qualität der gelieferten Waren und ferner für die Einhaltung der einschlägigen lebensmittelrechtlichen Vorschriften und Richtlinien für Österreich und die Europäische Union. Eine darüber hinausgehende Gewährleistung ist ausgeschlossen.
    2. Die Frist zur Geltendmachung von Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüchen beträgt zwei Jahre, berechnet ab Lieferung oder Teillieferung. Versteckte Mängel sind längstens binnen drei Monaten nach Erkennbarkeit geltend zu machen. Nach Ablauf der Mindesthaltbarkeitsdauer der Produkte ist die Geltendmachung von Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüchen ausgeschlossen.
    3. In Fällen der Gewährleistung ist PFANNER zur Verbesserung oder zum Austausch der mangelhaften Waren berechtigt. Eine Preisminderung ist erst zulässig, wenn eine Ersatzlieferung nicht erfolgt. Weitere Ansprüche stehen dem Kunden nicht zu.
    4. Mängelrügen haben ausschließlich schriftlich zu erfolgen.
    5. Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche sind vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Vorschriften in jedem Fall mit dem Fakturenwert der gelieferten und mangelhaften Waren begrenzt.
    6. PFANNER haftet für Schäden aus Nichterfüllung, wegen Verzuges oder sonstigen Gründen nur bei Vorliegen eines vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens seitens PFANNER. Ein sonstiger Schadenersatz, insbesondere der Ersatz mittelbarer Schäden, von Mangelfolgeschäden, Vermögensschäden Dritter und von entgangenem Gewinn wird ausdrücklich ausgeschlossen.
    7. Die Produkthaftung durch PFANNER wird ausdrücklich ausgeschlossen, sofern es sich nicht um Personenschäden handelt, für welche PFANNER nach den gesetzlichen Bestimmungen einsteht.
  • 6 Preise und Zahlungsbedingungen
    1. Maßgebend sind die zum Bestellzeitpunkt im Online-Shop genannten Preise. Diese verstehen sich als Bruttopreise in Euro und beinhalten alle gesetzlichen Abgaben und Steuern sowie allfällige Neben-, Verpackungs- und Versandkosten.
    2. Der Kaufpreis wird nach Abgabe der Bestellung im Online-Shop sofort fällig.
    3. Für den Fall des Zahlungsverzuges werden Verzugszinsen in Höhe von 1 % pro Monat verrechnet. Darüber hinaus sind PFANNER Mahnspesen und die mit der anwaltlichen und gerichtlichen Geltendmachung ihrer Forderung zusammenhängenden Kosten zu ersetzen.
    4. Der Kunde ist nicht berechtigt, Zahlungen aus welchem Grund auch immer zurückzuhalten oder mit Gegenforderungen aufzurechnen, sofern die Gegenansprüche nicht ausdrücklich anerkannt oder rechtskräftig gerichtlich festgestellt sind.
    5. Zahlungen werden zunächst auf Zinsen, dann auf die jeweils älteste offene Rechnung angerechnet.
    6. Rechnungen von PFANNER gelten als akzeptiert, wenn ihnen nicht spätestens binnen 14 Tagen nach Eingang beim Kunden ausdrücklich schriftlich widersprochen wird.
  • 7 Eigentumsvorbehalt
    1. Bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen behält sich PFANNER das Eigentum an gelieferten Waren vor (Vorbehaltsware). Der Kunde ist zum Weiterverkauf berechtigt, sofern er nicht in Zahlungsverzug ist.
    2. Sofern von dritter Seite auf die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren gegriffen wird, hat der Kunde PFANNER umgehend schriftlich zu verständigen.
    3. Macht PFANNER von seinem Eigentumsvorbehalt Gebrauch, hat der Kunde PFANNER die mit der Abholung und dem Rücktransport der Waren entstehenden Kosten, insbesondere Transportkosten, zu ersetzen.
  • 8 Rücktrittsrecht
    1. Dem Kunden als Verbraucher steht 14 Tage ab Übernahme der Ware ohne Angabe von Gründen ein Rücktrittsrecht zu. Bei Teilsendungen beginnt die Frist mit der vollständigen Lieferung der letzten Teilsendung. Um das Rücktrittsrecht auszuüben, muss der Kunde PFANNER (Hermann Pfanner Getränke GmbH, Alte Landsteraße 10, A-6923 Lauterach, Tel. +43 5574 6720, office@pfanner.com) mittels eindeutiger Erklärung (postalischer Brief, Telefax, E-Mail) über den Entschluss vom Vertrag zurückzutreten informieren.
    2. Bei Ausübung des Rücktrittsrechts hat der Kunde unverzüglich, spätestens jedoch nach 14 Tagen, die Ware auf seine Kosten an PFANNER zurückzusenden. PFANNER wird den bereits bezahlten Geldbetrag ebenfalls unverzüglich und auf dem gleichen Weg wie die Zahlung erfolgte, zurücküberweisen.
    3. Zur Ausübung des Rücktrittsrechts kann dieses Muster-Widerrufsformular [LINK] verwendet werden.
  • 9 Sonstige Bestimmungen
    1. Für das Vertragsverhältnis wird die ausschließliche Geltung österreichischen Rechts unter Ausschluss der Verweisungsnormen vereinbart. Die Anwendung des UN-Kaufrechtes wird ausgeschlossen.
    2. Gerichtsstand ist das sachlich für A-6923 Lauterach zuständige Gericht. Es steht PFANNER auch frei, am ordentlichen Gerichtsstand des Kunden Klage zu erheben.
    3. Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU unter dem Link ec.europa.eu/odr zu richten.
    4. Der Kunde erklärt sein Einverständnis, dass mitgeteilte Daten entsprechend der Datenschutzerklärung auftragsbezogen be- bzw. verarbeitet und zum Zweck der automatischen Verarbeitung bei PFANNER gespeichert werden.
    5. Sollte eine oder sollten mehrerer Bestimmungen dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Gültigkeit des sonstigen Inhaltes nicht. Es gilt eine zulässige Bestimmung als vereinbart, die der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt.